0:3 aus den Doppeln. Das hat es lange nicht mehr auf einem Spielbericht der Zweiten gegeben.

Ersatzverstärkt erwartete man den Gegner aus Heisingen. Franky musste noch die Wunden des ersten Spieltages pflegen und Wolle, naja Wolle, war  in Feierlaune und somit nicht spieltauglich. So konnten wir uns dankenswerter Weise über die Unterstützung durch Granne und auch von Martin „Fast Feet“ Erbler freuen.

Beide trugen mit jeweils 2 Siegen zum Gesamtsieg von 9:6 bei, wobei Granne in beiden Spielen über die volle Distanz ging und eine starke Leistung zeigte. „Fast Feet“, super motiviert durch seine Kinder, spielte entspannt, wie wir ihn kennen.

Maik, auch an diesem Spieltag in guter Spiellaune (vermutlich noch Pulver in der Nase), gewann seine Spiele jeweils in drei schnellen Sätzen. Nach eigenen Angaben hat er nicht geschwitzt. Bommel und Bernhard verloren ihre Spiele teilweise etwas unglücklich, wobei Bommel diese Saison mit 50% zufrieden zu sein scheint. Wir denken hier bereits über Extrastrafen nach.

Gegen die Ersatz geschwächten Heisinger konnte Peter zwei ungefährdete Siege einfahren und den Tagessieg komplettieren.

Alles in allem eine robuste Leistung des Teams. Der nächste Spieltag findet am 18.09. bei Germania 3 statt. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Autor: Peter

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.