2.Jungen18 startet „außergewöhnlich“ in den 2. Spieltag

, ,

Leider fand an diesem Wochenende nur ein einziges Spiel statt. Wenn die Spiele nicht schon vorher gecancelt wurden, rafften Coronafälle beim Gegner den Rest der Spiele dann auch noch kurzfristig dahin!

So kam es erneut zu einem Vergleich zwischen SW Velbert und TTC Wuppertal in der Jungen 18 Kreisklasse. Nachdem die komplette 2. Jungen ausgefallen war, wurde die Truppe kurzerhand mit 3 Mädchen aus unserer 1. Mädchen (Paula L, Clara und Paula W.) und mit unserem B-Schüler Karl H. ersetzt. Da auch der Gegner mit einem starken Mädchen an Position 1 antrat waren in diesem Jungen18 Spiel in Velbert 4 von 7 Spieler*innen Mädchen 😀

Sehr deutlich gewannen Clara und Paula L das Doppel zum Start. Danach ging es in den Einzeln schon spannender zur Sache. Nur gegen die Nr.1 der Velberter musste unsere Truppe bis zum Ende zweimal gratulieren. So hieß es am Ende verdient 8:2 und Isi freute sich über ein weiteres erfolgreiches Coaching…

Gelungener Start mit deutlichem Doppelsieg

Karl beim parallel Einzel zum Start
Paula W mit zwei Einzelsiegen sehr erfolgreich!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.