TTC Wuppertal 2. Mannschaft
TTC Wuppertal 2. Mannschaft

TTC Wuppertal 2. Mannschaft

Gegen den Reviergegner Germania Wuppertal 3 kam die zweite Mannschaft leider nicht über ein Unentschieden hinaus.

Hierbei konnten auch die gewonnenen drei Doppel nicht über eine insgesamt sehr durchwachsene Leistung und einige vergebene Chancen hinweg trösten.

Nach den ersten Doppeln, die wir mit 2:1 für uns entscheiden konnten und den beiden Paarungen im oberen Paarkreuz stand es ausgeglichen. Bernhard spielte eine solide Partie. Frank sucht noch nach seiner Form und war nicht in optimaler körperlicher Verfassung. Und es war eigentlich erkennbar, dass es ein Abend des Kampfes und der vergebenen Chancen werden könnte.

Peter, im ersten Spiel gegen Schiller noch erfolgreich, ging gegen den Sportfreund Höhle ein, wie „nicht an der Platte“. Diese Höhle hatte Wolfgang vorher erfolgreich durchschritten, scheiterte dann aber unglücklich an Schiller im 5. Satz.

Im mittleren Paarkreuz konnten Martin und Maik leider nur mit 1:3 abschließen, so dass die ausgeglichenen Paarungen im oberen und unteren Paarkreuz letzlich nur zu einem Unentschieden reichten.

Glanzpunkt des Abends, nach 7:5 Führung, und damit Sicherung des einen Punktes, war dann das Abschlussdoppel von Frank und Bernhard gegen die stark aufspielenden Müller und Groha.

Alles in Allem ein sehr zeitintensiver und wenig glanzvoller Freitagabend nach drei Stunden Spiel.

Das nächste Spiel findet am 26.09. auf der Birkenhöhe statt. Hier erwarten wir die Spieler aus Schwelm. Das wird sicherlich auch ein schweres Spiel, da wir vermutlich noch mit einem Spieler die 1. Herrenmannschaft unterstützen werden.

Die Ausgangslage für diese Saison ist auf Klassenerhalt eingestellt. Somit sind wir mit 5:1 Punkten noch voll auf Zielkurs.

Autor: Peter

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.