Unser letztes internes Jugend Kadertraining war dann unser Schülerkader am vergangenen Sonntag. Mit unserem Mini-, Mädchen und Jungenkader, meist am Wochenende oder auch Einheiten innerhalb der Woche vor oder nach eine Trainingseinheit geschoben, war der Schülerkader wie der Mädchenkader in dieser Saison die häufigste Kaderform in der Saison 2017/2018.

Natürlich ging es am Sonntag unter der Leitung von Isi in den 3 Stunden neben Taktik und Technik unter unserem Juni-Trainingsmotto „Gut geflippt ist halb gewonnen“ auch körperlich ganz gut zur Sache.

Auch in der kommenden Saison werden wir wieder verschiedene Kaderübungsgruppen anbieten und wollen neben den regelmäßigen Mädchen- und Schülerkader und dem sporadischen Jungenkader vor allem unseren Minibereich deutlich dabei ausweiten… Mal sehen, obs alles so (auch zeitlich) klappt?!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.