Aber wir wussten auch, wie stark deren Nr. 1 war und unser Ziel, nochmal die maximalen 4 Punkte (mindestens 8:2) aus dem Spiel zu holen, würde damit bestimmt nicht leichter werden. 

Wieder mit am Start:
Jannik, Sam, Lars und Tom.

Doch gleich zum Start ging das 1.Doppel Lars/Jannik voll in die Hose. Jede Menge eigene Fehler, umständliche Laufwege und nicht nur schwache, sondern auch noch eine Reihe Fehlaufschläge war gegen ein recht ordentliches NTV-Doppel nicht mehr durch individuelle Stärke wett zu machen. Zum Glück zeigte sich unser „Sorgendoppel“ 2 diesmal von der besseren Seite: Ein sehr deutliches 3:0 gegen ein wenig harmonisches NTV-Doppel führte zu einem 1:1 Start.

Auch bei den Einzeln ging es gleich voll zur Sache:
Während Jannik sehr sicher sein erstes Einzel einfuhr, war der Druck für Sam leider nach sensationellen Start (11:5 im ersten Satz) gegen den Topspieler des NTV erneut etwas zu groß. Eine deutliche Führung im 2. Satz war auf einmal dahin und sein Frust zum greifen. Mit angeschlagenem Spielmaterial und Psyche gelangen im 3. wieder 9 Punkte. Danach ging in dieser Partie gar nix mehr.

Der Spielfilm:
1:1 – 2:2 – 4:2 – 6:2 – 8:2 (4 Punkte jawoll!)

Lars im Anschluss ohne Probs mit 3:0 und Tom fightet sich in einer sehr konzentrierten und taktisch klugen Partie zu einem 3:1 Erfolg.
Danach folgten die Schlüsselspiele: Jannik dreht ein 0:2 mit 11:9,11:8 und 11:9 in den Folgesätzen und Sam schlägt mit einer richtig starken Leistung die Nr. 2 mit 3:1. 

Die beiden abschließenden Spiele von Tom und Lars konnten durchaus als ein schönes Gemetzel bezeichnet werden 🙂
Vier ganz hart umkämpfte Punkte waren also glücklich eingefahren.

Der nächste Gast ist SW Velbert am Samstag, den 23.02. ab 15.00h in der Birkenhöhe:
Motivierendes Publikum ist gerne gesehen. Hier sollten wir allerdings klarer Favorit sein.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.