….vor den entscheidenden Spielen gegen den ASV Wuppertal und TV Kotthausen ging es Sonntag morgens nach Dellbrück. Die Dellbrücker hatten einen Doppelspieltag und am Vorabend gegen den ASV bereits mit 3:9 das Nachsehen. Sie erwarteten uns mit 3 Ersatzspielern, was zur Kürze der Partie beitrug. Die Partie endete letztlich mit 9:1 zu unseren Gunsten. Nur der Grippegeschwächte Hübi hatte leider in seinem Einzel das Nachsehen. Kommende Woche fällt die Vorentscheidung bzgl. des zu vergebenen Relegationsplatzes. Der ASV Wuppertal ist zu Gast in der Birkenhöhe. Bei einem Sieg hätten wir einen Punkt Vorsprung und gute Chancen diesen bis zum Zieleinlauf zu halten. Es wird bestimmt spannend. Wer uns unterstützen möchte ist herzlich eingeladen sich die Partie kommenden Samstag anzuschauen. Fürs leibliche Wohl wird gesorgt sein…..

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.