Wer da dachte, nach der unglaublich ernüchternden Hinrunde, die Fünfte sieche nur noch ihrem bitteren Ende entgegen, der wurde spätestens durch das Resultat beim Tabellenzweiten BW Solingen II eines Besseren belehrt.

Zwei Monate ohne jeden Punkt und mit 4 Unentschieden sieglos durch die Hinrunde geirrt, raffte sich die Fünfte beim 9:6 Kantersieg zu einer großartigen Leistung auf:
2 Punkte aus dem Doppel, 3 ungeschlagene Helden (Jörg, Brönk und Sacha) und für den 9. Gesamtpunkt  beendete unser Vizepräsi spontan dann auch mal seine kleine Minikrise. Die trainingseifrigen „Kloppo“ Brod und „Kliensi“ Peter mussten die Truppe zu dieser Höchstleistung mit all ihren Erfahrungen hetzen, treiben und motivieren; wodurch sie dann einfach zu erschöpft waren um selbst zu punkten … 

Natürlich soll nun das Feld von unten aufgerollt werden, zumal wir ja sofort auf einem Nichtabstiegsplatz durch das Wochenende jubeln konnten 😉

Weiter gehts am Freitag in Gruiten – übrigens gleich mal der Tabellenführer – na und?
Auf deren Aufstiegsambitionen können wir leider keine Rücksicht mehr nehmen …

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.