….es kam zum lange erhofften Befreiungsschlag für Youngster Tim Kampmann.
Die letzten Wochen waren ein Tal der Tränen für unseren Timmi. Die gewohnte Sicherheit und Durchschlagskraft unseres Youngsters hatte in den letzten Wochen arg gelitten. Gegen die netten Derendorf, die in akuter Abstiegsnot sind, kam es zum erhofften Befreiungsschlag. Schon im Doppel deutete er mit seinem Namensvetter Tim F. an, heute eine Trendwende einzuleiten.
Die Doppel liefen gewohnt souverän für uns. Zwar mussten sich die beiden Tims letztlich gegen Doppel 1 noch mit 2:3 beugen. Dafür brachten uns Hübi und David, sowie unsere Routiniers Christoph + Jens in Führung. Teamkapitän Patrick nahm sich gegen Derendorf eine Auszeit und schonte sich für die dritte Halbzeit im Wuppertaler Nachtleben. Tims Befreiungsschlag wurde mit einem Sieg gegen Kojima eingeleitet. Dabei knüpfte er an alte Tage an und konnte die knappen Momente endlich mal für sich entscheiden. Im zweiten Einzel gegen Lief hatte er zwar zunächst Anlaufprobleme, die er aber ab Satz 2 löste. Wobei sich sein Gegner bei einem 2:8 Rückstand auch letztlich seinem Schicksal ergab. Den zweiten Gegenpunkt an diesem Abend musste Hübi gegen Kojima zulassen. In einer guten Partie zeigte das Derendorfer Urgestein an vielen Stellen nochmal, was er so drauf hat. Der Rest des Abends war weniger spektakulär. In der Mitte spielten Dave und Jens recht souverän auf. Christoph bekam es im unteren Paarkreuz mit einer Frau zu tun und Tim F. spielte ähnlich wie sein Namensvetter, wie aus einem Guss. Sein Gegner Redlich resümierte nach dem Spiel, dass er das wahrscheinlich heute hätte machen können, was er wollte. Tim hätte immer eine bessere Antwort am Tisch gehabt. Und so kam es auch, dass Tim die Partie zu jeder Phase diktierte und mit 3:0 souverän gewann. Am Ende ein ungefährdeter 9:2 Sieg, der der geschundenen Tischtennis Seele gut tat. Ein Teil des Teams läutete im Anschluss noch die dritte Halbzeit in einem Wuppertaler Club ein. Diesmal gab es ja auch wirklich mal einen Anlass dafür….

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.