Das letzte Spiel der Rückrunde konnte nur dezimiert gegen eine ebenfalls Ersatzgeschwächte Ronsdorfer Rumpftruppe absolviert werden. Am Ende hieß es leistungsgerecht 8:8 Unentschieden. Für die durch Krankheit oder Familienglück fehlenden Hübi, Jens und Christoph sprang diesmal der Nachwuchs ein. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Nick Knop und Randolf Woermann. Bei der Punkteverteilung lag unser Vorteil diesmal klar im mittleren Paarkreuz. Der ins mittlere Paarkreuz aufgerückte Tim F. nutzte die Gunst der Stunde und haute zum Abschluss noch einmal richtig einen raus. Durch 2 Siege machte er TTR technisch wertvolle Punkte gut. Dabei gewann er seine Spiele sogar ne Ecke klarer als der im mittleren Paarkreuz etablierte Patrick, welcher gegen Wulkesch kurz vor einer Niederlage stand. Vorne leider nur 1 Punkt von David gegen Duck. Gegen Julian Wulkesch war erneut nicht viel zu holen. Überraschend die Niederlage von Tim K. gegen Duck. Tim K. ist froh, dass die Saison nun rum ist. In der kommenden Saison heißt es verloren gegangenes Selbstvertrauen zurück gewinnen. Im unteren Paarkreuz brachte uns der Sieg von Randolf zum 8:7 in Führung. Zuvor wäre auch bei Nick bei einer 2:0 Satzführung und einem besseren Nervenkostüm ein Sieg möglich gewesen. Das Schlussdoppel ging 1:3 verloren. Am Ende ein gerechtes Unentschieden zum Saisonausklang in einer eher unbedeutenden Partie. Der Abend endete dann noch in Hagen bei Alt TTC -ler Dennis, der seinen dreißigsten Geburtstag feierte.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.