images/Fotos/2012/1.Herren/Jens.JPG

Unsere Gäste kamenam letzten WE nicht in Bestaufstellung. Jugendtalent Jona Stein durfte in der Oberliga aushelfen und Sportskamerad Tokarski ließ sich entschuldigen. Demnach gingen wir zwar mit Zuversicht in die Partie die Hinspielniederlage drehen zu können. Uns aber sehr wohl im klaren, dass es ein hartes Stück arbeiten werden würde. So musste unser Paradedoppel mit Christoph + Granne gleich zu Beginn recht unerwartet den Routiniers Marter und Groha beim 0:3 zum Sieg gratulieren. Glücklicherweise konnten Patrick uns Jens das gegnerische Einser Doppel in 5. Sätzen niederkämpfen und auch Bernie und Wolle brachten ihr Doppel nach Hause. Man ging also mit einem knappen Vorsprung in die Einzel.

In den Einzel sollten wir heute im oberen Paarkreuz überraschen. Insgesamt 3 Points. In der ganzen Hinrunde konnten wir bisher nicht so gut abschließen. Jens mit 2 Siegen und Christoph gegen den starken Burza brachten uns auf die Siegerstraße. In der Mitte diesmal nur eine Punkteteilung. Das bittere daran ist, dass Granne möglicherweise länger ausfällt, da er sich im ersten Einzel verletzt hat und auch das 2. Einzel nicht mehr antreten konnte. Patrick konnte beide Einzel gewinnen und seine Siegesserie im mittleren Paarkreuz ausbauen. Im hinteren Paarkreuz musste Wolle in einem knappen Spiel Müller gratulieren und war gegen Groha schon auf der Siegerstraße. Da Bernie aber beide Einzel für sich entscheiden konnte hieß es am Ende nicht unverdient 9:5.

Das nächste Spiel ist am kommenden Sonntag gegen DJK Jugend Eller, einer Mannschaft die gegen den Abstieg kämpft.    http://localhost/ttcwp/wp-content/uploads/2013/03/Jens.JPG

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.