Am Ende standen wenigstens noch 2 Punkte gegen eine junge Elfringhauser Truppe. Das Ziel hier einen weiteren Vierer einzufahren, wurde dabei leider sehr deutlich verpasst. Bei der extremen Doppelschwäche der Zweiten wird ein klarer Sieg auch wohl auf längere Sicht eher die Ausnahme bleiben …

Also anfangs alles wie gehabt: 2 Doppel verloren … 0:2!

Doch dann lief es erst einmal erfreulicherweise etwas anders als gewohnt. Sowohl Nick Lips als auch Philipp gewannen ihre Einzel und schwupps stands 2:2. Doch noch ein Vierer

Das untere Paarkreuz sorgte allerdings sofort für die Ernüchterung! Etwas überraschend gingen die beiden Spiele von Paul B und Paul K – zwar sehr knapp – aber weg … 2:4

Oben folgten dann zwei richtig gute Spiele mit einem klaren Sieg für Nick und einer ganz knappen 3:2 Krimi für Philipp … 4:4!

Unten rettete sich und das Team Paul B mit einem Last-Minute 3:2 über die Zielgerade. Paul K gelang es auch gegen die Nr. 4 nicht seinen Negativtrend zu stoppen … 5:5

Auch wenn das 5:5 als Punktverlust gesehen werden muss, war unser starkes obere Paarkreuz sogar ein sehr positiver Lichtblick und ein paar nicht so vorteilhafte Umstände brachten uns wahrscheinlich auch um einen weiteren Einzelpunkt …

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.