Schueler4 1-2

Neben der Leistungssteigerung unserer Vierten war der Gegner nur zu dritt angereist. Im unteren Paarkreuz fuhren Sahmy und Tobias jeweils einen schönen Punkt zu den beiden kampflosen ein. Schade, dass Marko und Sahmy das knappe Doppel am Anfang nicht einfahren konnten. Schießlich hatte Jannis etwas später im Spitzenspiel der beiden Einser durchaus die Chance das entscheidende Einzel zu gewinnen.

Ganz toller Nebeneffekt: Die beiden Punkte bedeuteten auf jeden Fall endlich die Abgabe der „Roten Laterne“ an Heiligenhaus …

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.