30 Jahre TTC – Kinder wie die Zeit vergeht….

Im Grunde sind wir ja bereits im 32. Entstehungsjahr des TTC – seit dem spektakulären Zusammenschluss im Jahr 1990 von Borussia und Union Wuppertal. Die Corona Zeit machte dem TTC Vorstand bzgl. des Jubiläums feiertechnisch zunächst einen Strich durch die Rechnung. So kam es nun – mit mittlerweile zwei Jahren Verspätung – zu einer wirklich gelungenen nachträglichen Jubiläumsfeier. Feiertechnisch hat der TTC in den letzten 30 Jahren ja schon so einiges auf die Beine gestellt. Die Erwartungshaltung ist daher traditionell recht hoch bei dem ein oder anderen Vereinsmitglied. Vorstandsmitglied Ali fühlte daher bei der Planung hinsichtlich einer passenden Location schon ein wenig Druck im Nacken. Aber der gute Ali hatte wie immer ein gutes Händchen bei der Auswahl. Nach monatelanger Recherche und einer Vielzahl von Besichtigungsterminen fiel die Entscheidung auf die Falknerei Bergisch Land. Der Termin war zudem zeitlich ein Glücksgriff, da wir nach verregneten Wochen ausnahmsweise einmal Traumwetter im Bergischen Land hatten. Als Einstieg lud der Verein zunächst alle Mitglieder + Anhang zu einer Flugshow ein. Diese hatte selbst für Tier–Doku affine Zuschauer einige interessante News parat. Warum ist beispielsweise beim Kappengeier der Kopf gefiederlos? Die Auflösung der Frage schaltet bei mir direkt das Kopf Kino ein…,-) Wer es nicht mehr weiß oder nicht dabei sein konnte –googelt ruhig mal. Mit fast 60 TTC Mitgliedern –von jung bis alt- war die Feier insgesamt erfreulich gut besucht. Nach der Flugshow wurde dann lecker gegrillt und das umfangreiche Buffet verputzt. Gesättigt bestand nun für Alle draußen die Möglichkeit verschiedene sportliche Angebote wahrzunehmen. Zur Auswahl standen u.a. Wikinger Schach, Boule, Riesenjenga oder das traditionell beliebte Tischtennis an Midi Tischen. Manch einer neigte aber auch eher zu einem Plausch beim Bier. Am Ende des Tages schaute man bei allen TTC´lern in zufriedene Gesichter. Die lange Corona bedingte Auszeit hat auch beim TTC Vereinsleben Spuren hinterlassen. Eine solche Feier war daher ein gelungener Auftakt, um das Vereinsleben wieder zu beleben.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.