Sch2 Begruessung 12-10

Nick L konnte sein Einzel oben noch ganz cool drehen und gewann locker zu 4 im Fünften 😉 
Leider 1:3 (statt 2:2)
Danach der erwartete Punkt von Paul B mit nem deutlichen 3:1, allerdings war das Defizit von Paul K durch die Gäste nach dem ersten Satz erkannt und es war leider ebenso deutlich 1:3 weg … Stand 2:4.
Gegen die Nr. 1 musste Philipp dann allerdings beim 0:3 Lehrgeld zahlen, während Nick L all seine Schalker Tugenden auspacken musste um sein zweites Spiel zu 9 im Fünften zu sichern … 3:5.
Richtig bitter wurde es dann ausgerechnet im unteren Paarkreuz. Wenn auch – ganz knapp – verlor anschließend Paul B sein Einzel. Für Paul K reichte es gegen die Nr. 4 erneut trotz 1:0 Führung und einem dramatischen zweiten Satz (13:15) nicht.

So stand am Ende ein viel zu deutliches 3:7.

Sch2 Aktion 12-10

Da aber alles doch sehr knapp war, sollten nicht all zu viele Tränen vergossen werden. So bleibt schließlich noch genug Raum zur Steigerung – spätestens in der Rückrunde 😉

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.