2.Damen

Das dritte Spiel bestritten wir gegen MTG Horst und auch dieses konnten wir am Ende mit einem 8:3 für uns entscheiden. Auch dieses mal waren wir verletzungsbedingt spontan auf Ersatz angewiesen und Melli sprang ein zweites mal ein. Vielen Dank nochmal Melli! Somit gingen wir mit Rebecca, Aleyna, Anke und Melli an den Start, in den Doppeln Aleyna/Melli und Rebecca/Anke. Während Aleyna und Melli kurzen Prozess mit den Gegnern machten, kämpften sich Anke und Rebecca in den fünften Satz, zogen dann am Ende allerdings leider den kürzeren. Also 1:1 nach den Doppeln. Rebecca tat sich auch in ihren  Einzeln schwer und spielte beide male fünf Sätze, leider nur einmal mit dem glücklicheren Ausgang für uns. Aleyna hingegen behielt die Oberhand in ihren Spielen und gewann 3:1 und 3:0. Dann gab es noch Anke und Melli. Melli wehrte gegen die Nummer drei der Gegner sieben Matchbälle ab, bevor sie dann nach einem Netzroller doch der Gegnerin gratulieren musste. Das zweite Einzel war allerdings deutlich, 11:4, 11:6, 11:8. Anke gewann 3:1 und 3:2 und holte schließlich noch unseren letzten entscheidenden Punkt zum Sieg gegen die Nummer eins der Gegner. Mit drei gewonnenen Spielen war sie dann unsere Matchwinnerin des Tages 😉 Und am Ende stand ein 8:3 für uns auf dem Papier 🙂
Jetzt haben wir erst einmal eine kleine Pause, bevor es dann am 3.10./4.10. mit einem Doppelspieltag weiter geht.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.