20150325 JensChristoph 01

20150325 Patrick 01Z20150325 Christoph 01wei Tage später also das Match gegen den Tabellenführer. Es wurde viel Werbung gemacht und man wollte Elfringhausen einen heißen Tanz bieten. Marcel und Patrick konnten als Doppel diesmal ihr Eingangsdoppel souverän mit 3:0 gewinnen. Ebenso souverän traten die Spk. Klimas und Owcarczak gegen Christoph und Jens auf. Satz 2 + 3 zwar etwas knapper, aber insgesamt ein verdienter Sieg der Elfringhauser. Maik und Piotr hatten im 3 Doppel auch keine echte Siegchance. Dieser Negativtrend zog sich fort. Vorne beide Spiele deutlich mit 0:3 weg. 1:4 Zwischenstand. In der Mitte Jens und Patrick erfolglos gegen Kopper und Klimas. Wobei Patrick gegen Klimas gut dagegen hielt. Zwischenstand 1:6. Unten dann der erste Punkt im Einzel durch Piotr gegen Schuimer. 2:6. Als dann Maik gegen Schillen mit 2:0 Sätzen führte kam ein wenig Hoffnung. Leider dreht der alte Recken Schillen das Match noch, so dass wir zur Halbzeit bereits mit 2:7 hinten lagen. Jetzt durfte keiner mehr verlieren, denn nur ein Sieg half uns weiter. Christoph bewies heute, dass er gegen Tischlik jederzeit gewinnen kann. 3:0 und ein wirklich gutes Spiel. Marcel und Patrick wehrten sich gegen Owczarczak und Kopper nach Kräften, unterlagen aber jeweils. Endstand 3:9 gegen uns. Letztlich muss man festhalten in der Form haben wir gegen Elfringhausen keine Chance und auch sonst ist es gegen die richtig schwer. Dies war auch sicher nicht das Spiel, was uns das zur Rückrunde gesteckte Saisonziel vermasselt hat. Die Welt geht dadurch nicht unter….Das für die Relegation geplante WE ist nun frei für eine Mannschaftstour. Von daher hat es nicht nur Nachteile. Vielen Dank nochmal an alle Zuschauer.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.