Am vergangenen Samstag begrüßten wir in der heimischen Birkenhöhe die 2. Mannschaft des TTSV Schloß Holte-Sende, einer Mannschaft mit jungen (Nachwuchs-)Spielerinnen und großem Potential.

Mit unveränderter Aufstellung wollten wir uns diesem Gegner stellen. So spielten Tabea und Franzi gegen das gegnerische Doppel 1 und mussten nach 4 Sätzen dem jungen aufstrebenden Geschwisterpaar Synowski zum Sieg gratulieren. Bianca und Sarah hingegen setzten ihre Siegesserie in der NRW-Liga fort und konnten wiederum mit 3:1 ihr Doppel gewinnen.

Es folgten die Spiele im oberen Paarkreuz. Hier konnte sich Tabea nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 3:1 gegen die Nr.2 der Gäste durchsetzen. Bei Sarah lief es leider wie im Rheine-Spiele nicht ganz optimal. Sie musste sich der Nr. 1 erneut sehr knapp mit 2:3 geschlagen geben. Bianca und Franzi gewannen im unteren Paarkreuz ihre Einzel sicher, so dass es zwischenzeitlich 4:2 für uns stand.

In der 2. Einzelrunde ließen wir dann nichts mehr anbrennen und alle TTClerinnen konnten ihre Spiele ohne größere Gefahr gewinnen. So stand es nach knapp 2 Stunden 8:2 für uns und wir sind weiterhin ohne Verlustpunkt in der NRW-Liga. Damit hätte wohl zu Beginn der Saison niemand so einfach gerechnet.

Allerdings wird das nächste Spiel nach den Herbstferien beim TUS Xanten um einiges schwerer werden, denn auch Xanten hat bis dato noch keinen Punkt abgegeben. Wie immer werden wir als Team zusammenhalten und um jeden Punkt kämpfen.

Bis dahin,

Eure 1.Damen

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.