Nachdem wir bereits in der vorigen Woche gegen den Tabellenzweiten TTC Mennighüffen ziemlich deutlich mit 1:8 das nachsehen hatten, erwartet uns am letzten Spieltag mit dem Tabellenersten Anrather TK eine nicht wirklich leichtere Aufgabe. Wir gaben natürlich auch in diesem Spiel unser bestes und  aus den Doppeln gingen wir mit einem 1:1. Dieses Unentschieden konnten wir auch nach den ersten beiden Einzeln halten. Sarah gewann gegen die gegnerische Nr. 1, während Tabea am Nachbartisch leider das Nachsehen hatte. In den nächsten 4 Einzeln war leider nicht sehr viel zu holen und somit stand es 2:6. Zwei enge Fünfsatzspiele konnten wir anschliessend noch durch Franzi und Bianca gewinnen und somit nochmal auf 4:6 verkürzen. Dieses sollte es dann an diesem Abend auch gewesen sein, denn 2 deutliche Niederlagen von Bianca und Tabea besiegelten den 4:8 Endstand. Eigentlich kein schlechtes Ergebnis gegen den Tabellenführer aber weiter bringt es uns nicht.  Nun verabschieden wir uns bis Ende Januar erstmal in die Winterpause, bevor es dann in der Rückrunde mit vollem Elan weitergeht.

 

Bis dahin,

eure 1. Damen

Autor: Bianca

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.