Am letzten Samstag empfingen wir im Spitzenspiel der NRW-Liga die Damen des SV Bergheim. Der verlustpunktfreie Tabellenführer musste auf seine Nummer eins verzichten, so dass in uns ein wenig die Hoffnung auf ein Pünktchen aufkeimte.
Wie schon zuletzt konnten wir auf unsere Doppelstärke vertrauen. Sowohl Tabea und Franzi gegen das Doppel 1, als auch Sarah und Bianca konnten sichere 3:0-Siege einfahren. Der Start war also optimal gelungen. Doch dann folgten leider 3 Niederlagen und nur Bianca konnte ihre Gegnerin Buhle bezwingen. Nach der ersten Einzelrunde stand es somit 3:3. Das obere Paarkreuz der Gäste schien an diesem Abend etwas zu stark für uns zu sein. Tabea verliert im Duell der Einsen und Sarah konnte der Nummer 2 leider auch nur zum Sieg gratulieren. Nun stand es 3:5. Sollten wir ähnlich wie in der letzten Saison gegen Borussia Düsseldorf II nun eingehen? Nein, Bianca und Franzi kämpften sich durch ihre Einzel und konnten mit 3:1 bzw. 3:0 gewinnen. 5:5 und ein Unentschieden war wieder machbar. Das obere Paarkreuz der Bergheimerinnen mit der jungen Sophie Krenzek und Janina Thiele blieb am heutigen Abend ohne Niederlage und ließ Bianca bzw. Franzi kaum eine Chance in ihren Spielen. Dafür konnten wir uns nun auch auf unser oberes Paarkreuz verlassen. Tabea gewann gegen die unangenehm spielende Nummer 3 Mona Hausmann mit 3:1 und Sarah dachte sich nach einer sicheren 2:0-Führung gegen die Nummer vier Judith Buhle, dass sie es gern noch etwas spannender machen wollte. Doch nach 5 Sätzen konnten wir neben ihrem 3:2 Erfolg auch ein 7:7 Unentschieden bejubeln.
Mit diesem Punktgewinn sind wir durchaus zufrieden, wohlwissend dass das Fehlen der „echten Nummer eins“ von Bergheim uns diesen Punkt wohl gerettet hat.
Mit lediglich 2 Minuspunkten verbleiben wir auf dem 2. Platz der NRW-Liga. Diesen wollen wir im letzten Auswärtsspiel der Hinrunde kommenden Samstag gegen die Damen des SV Arminia Appelhülsen verteidigen.
Bedanken möchten wir uns noch bei unseren Zuschauern, die uns super unterstützt haben und den ganzen Abend an uns geglaubt haben. ☺ Das war super!!!

Eure 1. Damen

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.